Zurück zu Kurse 2022

Kurse 2022

 

Origata Binding HB/03/22

Leitung / Referentin:
Susanne Natterer – Freiburg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
06. – 08. Oktober 2022 / 3 Tage / 21 Std.
Do 9.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 2 Plätze frei

Teilnehmer:
Buchbinder und Interessierte mit Vorkenntnissen

Kursinhalte:
Die französische Buchbinderin, Julie Auzillon hat diese leicht und ästhetisch wirkende Technik einer ein- oder zweilagigen Broschur entwickelt und sich inspirieren lassen von „Origata“, der japanischen Kunst des Verpackens mit gefaltetem Papier. Die Heftbänder der Lagen werden durch einen in Falten gelegten Papierumschlag, der mit Karton verstärkt wird, gesteckt und fixiert.
Diese feine Technik regt auf vielfältige Weise an, mit unterschiedlichen Materialien und Variationen zu experimentieren.

Teilnahmegebühr:
€ 420,- / € 355,- für Mitglieder

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Konservierende Buchreparatur RE/05/22

Leitung / Referent:
Stefan Schubert – Steyerberg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
10. – 13. Oktober 2022 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di + Mi 8.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 2 Plätze frei

Teilnehmer:
Gesellen, Meister, Restauratoren

Kursinhalte:
In der heutigen Buchbinderei spielt die Instandsetzung von Büchern eine immer größere Rolle. Bei vielen Büchern lohnt eine Restaurierung nicht. Dennoch steht der Wunsch, so viel wie möglich der originalen Substanz zu erhalten, an oberster
Stelle. Es gilt einerseits die Kosten im Auge zu behalten, andererseits mit
konservatorischen und alterungsbeständigen Methoden vorzugehen. Im Kurs werden Papier- und Gewebeeinbände des 19. und 20. Jahrhunderts besprochen und nach diesen Grundsätzen bearbeitet. Unterschiede zwischen konservierender Reparatur und Restaurierung werden erläutert. Welche Bücher für den Kurs benötigt werden, wird vor dem Kurs ausführlich mitgeteilt.

Teilnahmegebühr:
€ 570,- / 480,- für Mitglieder

_______________________________________________________________________________________________________________________________