Zurück zu Kurse 2024

Kurse 2024

Konservierende Buchreparatur RE/02/24

Leitung / Referent:
Stefan Schubert – Steyerberg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

22. – 25. April 2024 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 9.00 – 18.00 Uhr, Di + Mi 9.00 – 18.00 Uhr, Do 9.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Buchbinder/Buchbinderinnen, Restauratoren/Restauratorinnen

Kursinhalte:
In der Buchbinderei spielt die Buchreparatur eine immer größere Rolle. Bei vielen Büchern lohnt eine Restaurierung nicht. Dennoch steht der Wunsch, die originale Substanz unter konservatorischen Gesichtspunkten weitestgehend zu erhalten. In diesem Kurs geht es neben den Techniken auch um die Organisation für ein rationelles Bearbeiten, damit Buchreparaturen in Zukunft gut in den Arbeitsalltag integriert werden können. Im Kurs werden Papier- und Gewebeeinbände des 19. und 20. Jahrhunderts besprochen und nach konservatorischen Grundsätzen mit alterungsbeständigen Materialien bearbeitet. Welche Bücher für den Kurs benötigt werden, wird vor dem Kurs ausführlich mitgeteilt.

Teilnahmegebühr:
€ 696,- / 591,- für Mitglieder

_______________________________________________________________________________________________________________

ONLINE-SEMINAR

Umgang mit Oblaten- und Lacksiegeln im restauratorischen Prozess RE/03/24

Leitung / Referentin:
Kerstin Forstmeyer / Diplomrestauratorin – Stuttgart

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

07. Juni 2024 – 2 Stunden
Fr 10.00 – 12.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch Plätze frei

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Archivare/Archivarinnen, Buchbinder/Buchbinderinnen, Restauratoren/Restauratorinnen

Kursinhalte:
Oblaten- und Lacksiegel benötigen aufgrund ihres Aufbaus und der verwendeten Materialien besondere Aufmerksamkeit während des Restaurierungsprozesses. Das Seminar gibt Handlungsempfehlungen zur Sicherung beschädigter Siegel und zur Handhabung bei Nassprozessen. Hierbei wird auch auf die siegelkundlichen Besonderheiten eingegangen, die bei Eingriffen am Objekt zu beachten sind.

Teilnahmegebühr:
€ 95,- / € 80,- für Mitglieder

________________________________________________________________________________________________________________________________

Pergamenteinbandrestaurierung RE/04/24

Leitung / Referentin:
Kerstin Forstmeyer – Stuttgart

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

26. – 29. Juni 2024 / 4 Tage / 29 Std.
Mi 9.00 – 17.00 Uhr, Do + Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Restauratoren/Restauratorinnen, Buchbinder/Buchbinderinnen

Kursinhalte:
Das Material Pergament als Einbandüberzug ist in der Restaurierung durchaus eine Herausforderung. Dieser Kurs vermittelt verschiedene Techniken zur Stabilisierung und Ergänzung von Einbandpergamenten. Inhalte: Konstruktionsbedingte Probleme und die daraus resultierenden Schäden an Pergamenteinbänden – Auswahl geeigneter Ergänzungsmaterialien und Klebstoffe – Reinigung von Pergament – Befeuchtungs- und Glättmethoden von Pergament ganzflächig und partiell – Ergänzungen mit Japanpapier (Laminattechnik) – Ergänzungen mit Pergament (Intarsientechnik) – Anfasern mit rekonstituiertem Pergament. Welche Übungsobjekte für den Kurs mitgebracht werden müssen, wird vor dem Kurs ausführlich mitgeteilt.

Teilnahmegebühr:
€ 696,- / 591,- für Mitglieder

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Beutelbuch – Musterband RE/05/24

Leitung / Referent:
Stefan Schubert – Steyerberg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

23. – 27. September 2024 / 5 Tage / 37 Std.
Mo 9.00 – 18.00 Uhr, Di – Do 9.00 – 18.00 Uhr, Fr 9.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Buchbinder/Buchbinderinnen, Restauratoren/Restauratorinnen

Kursinhalte:
Vom Buchblock über die Holzdeckelbearbeitung bis zum Einledern und der Herstellung des Beutelknotens sowie einfacher Buchschließen werden die historischen Techniken und Arbeitsweisen erläutert und nachgearbeitet. Es wird ein Musterband unter Berücksichtigung von restauratorischen und konservatorischen Gesichtspunkten angefertigt. Für den Kurs muss ein Buchblock aus alterungsbeständigem Papier mitgebracht werden. Der Umfang und die Ausführung des Buchblocks werden ein paar Wochen vor dem Kurs bekannt gegeben. Holzdeckel und Leder werden gestellt. Leder wird nach Verbrauch abgerechnet.

Teilnahmegebühr:
€ 875,- / 743,- für Mitglieder

____________________________________________________________________________________________________________________________

ONLINE-SEMINAR


Integrierte Schädlingsbekämpfung (IPM)
Praktische Anwendung in Archiven und Bibliotheken RE/06/24

Leitung / Referentin:
Kerstin Forstmeyer / Diplomrestauratorin – Stuttgart

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

11. Oktober 2024 – 2 Stunden
Fr 10.00 – 12.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch Plätze frei

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Archivare/Archivarinnen, Buchbinder/Buchbinderinnen, Restauratoren/Restauratorinnen

Kursinhalte:
Spätestens mit dem Auftauchen der Papierfischchen in Archiven und Bibliotheken steigt die Dringlichkeit, sich mit dem Thema IPM (Integriertes Schädlingsmanagement) stärker auseinanderzusetzen. Das Seminar gibt einen Überblick über die Schädlingsarten, die in Archiven und Bibliotheken Schäden verursachen können. Wie erkennt man einen Befall und was kann man präventiv tun, um einen Befall zu verhindern. Geeignete Monitoring-Produkte und Bekämpfungsmaßnahmen werden vorgestellt und ihre Anwendung erläutert.
Abschließend wird beispielhaft die Erarbeitung eines IPM-Konzeptes beschrieben.

Teilnahmegebühr:
€ 95,- / € 80,- für Mitglieder

_____________________________________________________________________________________________________________________

Historische Hefttechniken RE/07/24

Leitung / Referentin:
Ingela Dierick – Plombières, Belgien

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

28. – 29. Oktober / 2 Tage / 15 Std.
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di 8.00 – 17.00 Uhr

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Buchbinder/Buchbinderinnen, Restauratoren/Restauratorinnen

Kursinhalte:
Bei Büchern und Handschriften kann der Einband, aber auch der Buchblock oder die Heftung beschädigt sein. In diesem Kurs werden verschieden historische Hefttechniken wie z.B. die Rundbogenheftung und Fischgrätheftung sowie die Archivheftung gezeigt und geübt, um alte Heftungen restaurieren oder rekonstruieren zu können. Es werden Musterbände auf der Heftlade angefertigt.

Teilnahmegebühr:
€ 360,- / 306,- für Mitglieder

_______________________________________________________________________________________________________________

Experimentelle Hefttechniken HB/01/24

Leitung / Referentin:
Ingela Dierick – Plombières, Belgien

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:

30. – 31. Oktober / 2 Tage / 13 Std.
Mi 9.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt

Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Buchbinder/Buchbinderinnen und Interessierte

Kursinhalte:
Im Kurs werden besondere klebstofffreie Hefttechniken anhand von kleinen Musterbüchern angefertigt. Diese Hefttechniken bieten unendliche Möglichkeiten und Varianten, ein Buch unkonventionell zu binden und sind für Bücher mit einer oder mehreren Lagen geeignet. Die klebstofffreie Bindung ist eine Bindung, die zum Experimentieren mit Farben, Formen und Material einlädt und ein bisschen Geduld und Fingerfertigkeit voraussetzt.

Teilnahmegebühr:
€ 312,- / 265,- für Mitglieder

_______________________________________________________________________________________________________________